Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeines

Personenbezogene Bezeichnungen dieses Textes gelten für Frauen und Männer in gleicher Weise.

Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen Fuehrerscheinkurs.at, Inhaber: Ing. Mag. Frank Safron, Schulstraße 4, 9073 Klagenfurt am Wörtherses (nachfolgend „Verkäufer“) und dem Kunden (nachfolgend „Kunde“) gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.
Sie erreichen den Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen per E-Mail unter info@fuehrerscheinkurs.at.
Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§ 13 BGB).
Abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, der Verkäufer stimmt ihrer Geltung ausdrücklich zu.

Leistungsumfang

Der Vertragsinhalt ist die Bereitstellung von nicht auf einem körperlichen Datenträger gespeicherten digitalen Inhalten (Lerninhalten in Form von Kursen) gemäß Fern- und Auswärtsgeschäfte-Gesetz (FAGG).

Bestellung (Anmeldung)

Der Kunde kann aus dem Sortiment des Verkäufers Produkte unverbindlich auswählen und diese über die Schaltfläche „In den Warenkorb legen“ in einem so genannten Warenkorb sammeln. Innerhalb des Warenkorbes kann die Produktauswahl verändert, z.B. gelöscht werden. Anschließend kann der Kunde innerhalb des Warenkorbs über die Schaltfläche „Kasse“ zum Abschluss des Bestellvorgangs schreiten.
Über die Schaltfläche „Jetzt bezahlen“ gibt der Kunde einen verbindlichen Antrag zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab. Vor Abschicken der Bestellung kann der Kunde die Daten jederzeit ändern und einsehen sowie mithilfe der Browserfunktion “zurück” zum Warenkorb zurückgehen oder den Bestellvorgang insgesamt abbrechen. Notwendige Angaben sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet.
Der Verkäufer schickt daraufhin dem Kunden eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail zu, in welcher die Bestellung des Kunden nochmals aufgeführt wird und die der Kunde über die Funktion „Drucken“ ausdrucken kann (Bestellbestätigung). Die automatische Empfangsbestätigung dokumentiert, dass die Bestellung des Kunden beim Verkäufer eingegangen ist. Mit der Bestellbestätigung erhält der Kunde eine Rechnung in PDF-Form.

Kursgebühr

Alle angegebenen Preise verstehen sich in Euro. Die Kursgebühr unterliegt der angebotenen Zahlungsbedingung. Der fällige Betrag ist zu sofort zu bezahlen. Bei Nichtinanspruchnahme von Kursen und Kursteilen besteht kein Recht zur Ermäßigung der Kursgebühr. Die Freischaltung erfolgt sofort nach Überweisung der Kursgebühr.

Zahlungsmodalitäten

Der Kunde kann im Rahmen und vor Abschluss des Bestellvorgangs aus den zur Verfügung stehenden Zahlungsarten Paypal, EPS, Klarna Sofort und Debit- oder Kreditkarte wählen. Näheres über die möglichen Zahlungsarten findest Du auf der Zahlungsarten-Informationsseite. Für die Zahlungsabwicklung gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der mit der Zahlungsabwicklung beauftragten Drittanbieter

Haftung

Für eine Haftung des Verkäufers auf Schadensersatz gelten unbeschadet der sonstigen gesetzlichen Anspruchsvoraussetzungen folgende Haftungsausschlüsse und -begrenzungen.
Der Verkäufer haftet unbeschränkt, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht.
Ferner haftet der Verkäufer für die leicht fahrlässige Verletzung von wesentlichen Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet, oder für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut. In diesem Fall haftet der Verkäufer jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Der Verkäufer haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.
9Soweit die Haftung des Verkäufers ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.
Das Onlineangebot auf www.fuehrerscheinkurs.at wurde nach bestem Wissen und Gewissen erstellt, dennoch wird keine Garantie (Gewähr) für die Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte auf www.fuehrerscheinkurs.at übernommen.
Der Verkäufer haftet nicht für Folgeschäden die sich aus technischen Unterbrechungen (Internetausfall, …) ergeben.

Adaptierung des Angebotes

Zur Qualitätsverbesserung und zur Verbesserung und Anpassung der Inhalte an den aktuellen Stand, behält sich der Verkäufer vor, die Inhalte jederzeit zu adaptieren.

Urheberrechtsschutz und Copyright

Alle Inhalte von www.fuehrerscheinkurs.at, insbesondere Texte, Grafiken und Fotografien, sind urheberrechtlich geschützt. Bitte fragen Sie mich, falls Sie die Inhalte dieses Internetangebotes verwenden möchten.
Jegliche Verwendung der Inhalte von www.fuehrerscheinkurs.at die über die private Nutzung hinausgeht bedarf der ausdrücklichen Zustimmung des Inhabers.

Nutzungsdauer

Das Nutzungsrecht an einem erworbenen Kurs erlischt nach einem Jahr ab Freischaltung.

Widerruf

Der Kunde hat das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.
Näheres auf der Seite www.fuehrerscheinkurs.at/widerruf

Speicherung des Vertragstextes

Der Kunde kann den Vertragstext vor der Abgabe der Bestellung an den Verkäufer ausdrucken, indem er im letzten Schritt der Bestellung die Druckfunktion seines Browsers nutzt.
Der Verkäufer sendet dem Kunden außerdem eine Bestellbestätigung mit allen Bestelldaten an die von Ihm angegebene E-Mail-Adresse zu. Mit der Bestellbestätigung, spätestens jedoch bei der Lieferung der Ware, erhält der Kunde ferner eine Kopie der AGB nebst Widerrufsbelehrung, Impressum und der Rechnung. Im Profilbereich sind die aufgegebenen Bestellungen einsehbar. Darüber hinaus speichern wir den Vertragstext, machen ihn jedoch im Internet nicht zugänglich.

Gerichtsstand und anwendbares Recht

Es gilt österreichisches Recht, als Gerichtssitz gilt der Unternehmensstandort Klagenfurt am Wörthersee als vereinbart.

Streitbeilegung

Verbraucher haben die Möglichkeit, Beschwerden an die Online-Streitbeilegungsplattform der EU zu richten:https://ec.europa.eu/odr

Sie können Ihre Beschwerde auch direkt bei uns bei folgender E-Mail-Adresse einbringen: info@fuehrerscheinkurs.at